Studierende der Hochschule Bremen analysieren im Sommersemester 2016 die mangelnde Schulwegsicherheit an den Landesstraßen L 331 und L 333 in Riede

Studenten sollen Bürgern die Ergebnisse präsentieren!  - Angedachter Termin: Do, d. 23. Juni 2016 in der Zeit von 18 - 19:30h im Erbhof Thedinghausen - Veranstaltung der Samtgemeinde Thedinghausen - Save the date!

Unterstützung durch die Samtgemeinde Thedinghausen

In einem Kennenlerngespräch im Rieder Bürgerzentrum verabredeten Prof. CW. Müller von der Hochschule Bremen, GD Harald Hesse (Samtgemeinde Thedinghausen) und Bürgermeister Winkelmann (Gemeinde Riede), dass die Präsentation der Ergebnisse der angehenden Ingenieure von der Hochschule Bremen  am 23, Juni 2016 (18 - 19:30 Uhr) im Renaissance-Saal des Erbhofes in Thedinghausen stattfinden soll. Einladen zu dieser Veranstaltung wird die Samtgemeinde Thedinghausen.

 

Die Arbeit der Studierenden der Hochschule Bremen:

Für die Studierenden, die sich in diesem Sommersemester mit der "Problematik Riede" auseinandersetzen, ist der 23. Juni 16 der Abgabetag für diese Semesterarbeit. Und es ist Teil ihrer Aufgabenstellung, dass sie ihre Ergebnisse öffentlich vorstellen.

Nach Abschluss des Semesters stehen für die Studierenden in den darauf folgenden Wochen einerseits die Prüfungen an und andererseits müssen sie ihre schriftliche Arbeit verfassen.

 

Schon jetzt wünschen wir den Studierenden für alle Prügungsteile: Toi, toi, toi und gutes Gelingen!