Dämpfer für den Radweg Felde-Okel - Bericht vom 21.9.2017 in der Thedinghäuser Zeitung

Download
Dörte Liebetruth (SPD) Landtagskandidatin im Wahlkreis Thedinghausen-Verden und engagierte Unterstützerin unserer Bemühungen für mehr Schulwegsicherheit an Landesstraßen in Riede-Felde informiert
Die neue Mehrheit im Haushaltsausschuss des Landtags von CDU und FDP hat verhindert, dass über die Bürger-Petition Schulwegsicherheit an Landesstraßen abschließend beraten wurde. Die SPD spricht nach der jüngsten Haushaltsausschusssitzung von einem "fatalen Signal an die Eltern der Schulkinder in Riede-Felde". Das Beratungsergebnis des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr war einstimmig - also auch mit den Stimmen der CDU und FDP-Abgeordneten - "Berücksichtigung der Petition" gewesen. Und es war sichergestellt, dass kein anderer geplanter Radweg aus dem Landkreis Verden wegen des von der BI Schulwegsicherheit Riede schon lange geforderten Radweges am Okeler Damm schlechter gestellt wurde. - Aber der hiesige Landtagsabgeordnete Adrian Mohr (CDU) und die anderen CDU- und FDP-Mitglieder verhinderten eine abschließende Behandlung der Petition. Liebetruth bedauert,
2017_9_21Dämpfer für den Radweg Felde-Ok
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB