Vorerst keine Ampel an der Felder Dorfstrße (= L 331) in Felde - leider!

Vor Beginn der Sitzung des Rieder Rates am 5.9.2019 übergab Malte Kehlenbeck vom Förderverein BI Schulwegsicherheit Riede e.V. den Spendenscheck über 2756 € - zweckgebunden für die Dunkelampel an der Schulbushaltestelle Felde-Ortsmitte an der L 331. -

Die Enttäuschung kam dann in der Sitzung: Die Dunkelampel wird vorerst nicht gebaut. - Doch wie aus dem Bericht von Philip Köster hervorgeht, dass ist nicht das Verschulden des Rieder Rates, sondern der Landesregierung Niedersachsen, die klamme Kommunen wie Riede bei der Rückerstattung entgangener Kindergartenbeiträge (Härtefallregelung) hängen lässt und sich bei der Übernahme Ihrer Schulwegsicherheitspflicht an Landesstraßen verweigert. Es ist ein Skandal. - Und das ist weder christlich noch sozial - sondern nur fies!