Verkehrssicherheitsinitiative 2020 in Niedersachsen: Ein Flopp?

Die Ankündigungen gab es im Jahr 2009 und sie klangen vielversprechend. (Gleich drei Landesministerien in Hannover und die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sind dabei!)                      Das Ziel: "Vision Zero" - Bis 2020 soll es keine ("null" = "zero") Schwerverletzten und Tote mehr auf unseren Straßen geben!

Realität im April 2015 in Nds.:

Die Zahlen steigen!

Vom Ziel abgekommen? Im Landkreis Verden steigt die Zahl der Schwerverletzten im Jahr 2014 um 40%! Vision Zero - wo bist Du?

Download
Mehr Schwerverletzte im Straßenverkehr,Verdener Nachrichten (WK), von Onno Kutscher, Statistik von der Polizei Verden/Osterholz)
Landkreis Verden und Polizei Verden/Osterholz legen die Unfallstatistik für 2014 im Landkreis Verden vor. Die Anzahl der Schwerverletzten steigt um 40 %.
2015_3_21Mehr Schwerverletzte im Straßen
Adobe Acrobat Dokument 412.4 KB

Landkreis Verden: Erst wenn innerhalb von drei Jahren an der selben Stelle drei Unfälle mit Schwerverletzten passieren, tritt die Unfallkommission zusammen und denkt über Abhilfe nach. - Erschreckend!!!

Download
Es kracht immer wieder,Bericht im Achimer Kurier (WK) von Elina Hoepken, Foto:F.Strangmann
Es erignen sich derzeit viele Unfälle auf Landesstraßen im Kreis Verden. Aber aus Sicht der Polizeiinspektion Verden/Osterholz handelt es sich dabei nicht um Unfallschwerpunkte. Der Presseprecher der Polizei erläutert: "Wenn es an der selben Stelle,...,in drei Jahren drei Unfälle mit Schwerverletzten geben würde, wäre es eine "Unfallhäufungsstelle"." Und erst dann trifft die Unfallkommission zusammen und denkt über Abhilfe nach.
2015_4_15Es kracht immer wieder, Achimer
Adobe Acrobat Dokument 342.8 KB

Hinweis auf Zeitungsberichte aus unserer Region

Weitere Presseberichte über Unfälle an den Landesstraßen L 333, L 331 und L 354 in Felde, Riede und Emtinghausen sind unter Zeitungsberichte nachzulesen.


Vom Ziel abgekommen? Im Nachbarkreis Diepholz steigt die Zahl der Toten im Straßenverkehr im Jahr 2014 um 53,8%! Vision Zero - wo bist Du?



Ermahnungen reichen nicht aus: Polizei und Landkreis Verden als untere Verkehrbehörde müssen auch handeln, um schwächere Verkehrsnehmer zu schützen. (Leserbrief)

Den Artikel "Biker sind jetzt besonders gefährdet" mit den Hinweisen der Polizeiinspektion Verden/Osterholz kann man hier lesen.