2015: Die Unfälle an der L 331 im Bereich Riede-Felde-Emtinghausen und an der L 333 Felde-Okel auf dem Gebiet des Landkreises Diepholz und des Landkreises Verde

Mindestens 84 SchülerInnen der Jahrgänge 1-10, davon 30 Grundschulkinder, haben von Felde aus Anspruch auf Schülerbeförderung!

Aber es gibt keine Querungssicherheit an den drei Bushaltestellen Voigt, Ortsmitte Felde und Gasthaus Schierloh.

 

Unfallgeschehen 2015:

Wir sehen Unfälle an der Einmündung Okeler Damm in die L 331, am Ortseingang Felde, Einmündung Heiligenbruch in L 333, L 331 Höhe Evers Weg, Kreuzung L 331/ L 354 Emtinghausen, an der Ortsdurchfahrt Riede, Einmündung Ketscher Damm in L 331 und, und, und.

 

Was bedeuten die Zeichen?

Hier ist die Legende dazu.

Download
Unfallgeschen 2015 an der L 333 zwischen Felde und Okel (im Syker Teil)
Die Strecke Felde-Okel an der L 333 (ohne Fuß- und Radweg) gehört zur Hälfte zu Syke (Kreis Diepholz).
Unfallgeschehen 2015 L 333 Okel-Felde (
Adobe Acrobat Dokument 308.5 KB

Zur Orientierung: Hier liegen die Schulbushaltestellen in Riede-Felde

Download
Bushaltestellen in Riede-Felde an der L 331 (Felder Dorfstraße) und L 333 (Okeler Damm; ohne Fuß- und Radweg)
An der Felder Dorfstraße liegen in der 2,6 km langen Ortsdurchfahrt die drei Haltestellen Voigt, Ortsmitte Felde und Gasthaus Schierloh. Weil nur auf einer Seite der Felder Dorfstraße ein Gehweg ist, müssen alle Grundschulkinder und auch ältere Kinder, die vielbefahrene Landesstraße im morgendlichen Berufsverkehr queren.
Bushaltestellen in Felde Lageplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 178.7 KB